Sofort Download

Nachhaltig Online Einkaufen

Rabattaktion zur Shoperöffnung

Bayern An Ostern Ansbach

Ostern in Bayern: 10 Osterausflüge, die sich wirklich lohnen

Lodernde Ostern In Bayern 10 Osterausfl Ge Die Sich Wirklich LohnenOsterfeuer, Rieseneier, kunstvoll verzierte Osterbrunnen, bunte Ostermärkte mit jahrhundertealter Tradition und Urzeit-Eier: Wenn man weiß wo, ist in Bayern an Ostern viel geboten! Diese 10 Osterausflüge in Bayern lohnen sich ganz besonders.

Was haben Dinosaurier und Brunnen an Ostern in Bayern gemeinsam? Alles dreht sich ums Ei! Würdest du erwarten, dass die schönsten Osterausflüge in Bayern für Familien in die Urzeit oder zumindest einige Jahrhunderte zurück führen? Es gibt einige Freilichtmuseen und Dino-Parks, bei denen das Mitmachen und Erleben an Ostern groß geschrieben wird und ein tolles Extra-Programm geboten ist. Im erzkatholischen Bayern mag manch ein Gläubiger jetzt die Augen rollen und sagen: Dinos und Mittelalter, das hat nichts mit Ostern, dem wichtigsten christlichen Fest zu tun! Stimmt. Aber dafür mit (prähistorischen) Eiern und einigen fast schon vergessenen bayrischen Ostertraditionen und -bräuchen, die riesengroßen Spaß machen wie dem Oarscheib’n. Ostern in Bayern ist nicht nur ein religiöses Fest, sondern auch ein farbenfrohes Spektakel voller Traditionen, festlicher Bräuche und kulinarischer Genüsse.

Einige von euch haben an Ostern Osterferien oder zumindest 4 Tage frei. Die Natur erwacht und es ist die perfekte Zeit für Osterausflüge in Bayern. Packt gute Laune und eure Liebsten ein und unternehmt mit oder ohne Kinder einen Ausflug zu schönen bunten Ostermärkten, betrachtet (und fotografiert) kunstvoll geschmückte Osterbrunnen, geht auf prähistorische oder mittelalterliche Ostereiersuche und vertreibt ein für alle Mal den Winter mit einem fantastischen Osterfeuer. Selbstverständlich könnt ihr an Ostern in Bayern an vielen Orten den Osterhasen treffen und Ostereier suchen. Diese 10 Tipps für Osterausflüge in Bayern sorgen für abwechslungsreiche Ostertage!

Du suchst mehr Ausflugstipps zu den schönsten Orten in Bayern? Diese Ausflugsziele in der Fränkischen Schweiz, im Allgäu und in Oberbayern gehören für mich zu den schönsten Orten in ganz Bayern!

1. Rieseneier, Ostereier und der Osterhase im Olympiapark an Ostern in Bayern

"Der Osterhase ist im Olympiapark München an Ostern unterwegs"
Wer trifft den Osterhasen?
Wo hoppeln die besten Osterhasen Münchens? Auf dem traditionellen Osterfest vor dem Olympiaturm in München. Geboten wird jedes Jahr ein buntes Unterhaltungsprogramm, dass vor allem für Familien mit Kindern schön ist. Kinder können Rieseneier im Ostereiergarten bemalen, basteln und sich schminken lassen während auf der Bühne Spiele, Interviews und Wettbewerbe ablaufen. Es gibt auch einige Schausteller und Fahrgeschäfte und der Osterhase ist unterwegs und verteilt Schokohasen.

  • Wo: Osterfest im Olympiapark München
  • Aktuelle Infos: Website des Olympiaparks
  • Wann: Ostersonntag, ab 11 Uhr
  • Kosten: Eintritt kostenlos

2. Eier für die Tiere – Osterrallye im Tierpark Hellabrunn

"An Ostern in Bayern gibt es eine Rallye im Tierpark Hellabrunn"
© Tierpark Hellabrunn Zwergziege Lennart, Fotograf: Preiss
Ostern im Tierpark Hellabrunn wird nicht nur durch die niedlichen Tierbabys (und imposanten Eier raubenden Raubtiere) geprägt, sondern auch durch ein vielfältiges Osterprogramm für die ganze Familie. Kleine und große Besucher können an Osterbastelaktionen teilnehmen und Geschenke für die tierischen Bewohner basteln, sich schminken lassen und mit etwas Glück Küken schlüpfen sehen und viel über Eier erfahren.

Das Highlight ist für meine Kinder die Suche nach den zahlreichen Holzfiguren in den Tieranlagen und zwischen Frühblühern bei der Osterrallye. Wie viele Ostereier, Osterhasen und Osterküken verstecken sich im Tierpark? Mit etwas Glück können alle, die die richtige Anzahl auf eine Teilnahmekarte eintragen und am Ausgang in Boxen einwerfen, einen Preis gewinnen.

  • Wo: Ostern in Bayern im Tierpark Hellabrunn
  • Aktuelle Infos: Website des Tierparks Hellbrunn
  • Wann: siehe aktuelle Infos auf der Website, Rallye meist am Ostersonntag
  • Kosten: Eintritt Erwachsene: 14€, Kinder ( ab 4 Jahren): 5€

3. Urzeit-Eier suchen – Osterausflüge in die Urzeit

"An Ostern in Bayern kann man bei den Dinos Eier sammeln"
Wie sah wohl ein T-Rex-Ei aus?
Warum nicht Dino-Eier anstatt Hasen-Eiern an Ostern suchen? Was für eine tolle Idee, den Kids beim Osterausflug Such- und-Finde-Spaß zu bieten auf dem Erlebnisweg durch die Urzeit. Das dachten sich gleich zwei Urzeit-Museen und sind dadurch tolle Ziele für Osterausflüge in Bayern.

Bei der Dino-Eiersuche erkundet man die Tier- und Pflanzenwelt der Saurier inklusive eines über 3 Meter hohes Riesenbein eines Brachiosauriden in Taufkirchen. Das recht teure Dinosauriermuseum im Altmühltal ist für alle kleinen und großen Dino-Fans jeden Euro wert. Dort gibt es als Highlights das Skelett eines jungen T-Rex, den Flugsaurier Dracula und einen Urvogel zu bestaunen. In der Mitmachhalle kann jeder Fossilien präparieren, Drusen aufschlagen und Haifischzähne suchen.

Schau am besten selbst auf den Websites der Museen nach, ob in diesem Jahr eine Osterrallye anboten wird. Hier gab es in der Vergangenheit schon tolle Angebote:

  • Wo: Dinosauriermuseum Altmühltal und Urzeitmuseum Taufkirchen vor den Toren Münchens
  • Wann: siehe aktuelle Infos auf den Websites
  • Kosten: Eintritt Dinosauriermuseum Altmühltal Erwachsene: 19,90€, Kinder ( ab 4 Jahren): 14,90€ | Eintritt Urzeitmuseum Taufkirchen: Erwachsene: 8€, Kinder (ab 4 Jahren)

4. Ostern am Flughafen München – Warum der Hase an Ostern in Bayern landet

Reisen moderne Osterhasen mit dem Flugzeug um überall auf der Welt rechtzeitig ihre Eier zu legen? Am Münchener Flughafen macht der Osterhase auf jeden Fall Station und es gibt das ein oder andere Ei und Überraschungen zu finden. Im Kinderland war in den letzten Jahren für Familien ein tolles Programm geboten: Osterbasteln mit professioneller Betreuung, Eiersuche und sogar Gutscheine für den Flughafen-Besucher-Shop gab es zu suchen und finden. Zugegeben, das ist vor allem für Münchner ein attraktives Ausflugsziel an Ostern in Bayern.

  • Wo: Ostereiersuche und Osterbasteln im Kinderland des Munich Airport
  • Wann: in den letzten Jahren am Ostermontag
  • Kosten: Eintritt Erwachsene: 14€, Kinder ( ab 4 Jahren): 5€

5. Osterausflug ins Freilichtmuseum Glentleiten

"Im Freilichtmuseum Glentleiten gibt es eine Ostereiersuche zu Ostern"
Quelle ©: Bezirk Oberbayern, Archiv FLM Glentleiten, Foto: Bauer.
An Ostern gibt es eine schöne Marienkäfer-Suche in Bayerns größtem Freilichtmuseum. Die gefundenen Marienkäfer können die Kinder gegen bunte Bio-Eier eintauschen. Wer möchte kann  auch gleich ein eigenes Osterkörbchen in der Werkstatt basteln.

Im Freilichtmuseum Glentleiten im Bezirk Oberbayern beginnt die Saison heuer am 19. März. Neben dem Osterprogramm gibt es dort rund 60 historische Gebäude, bäuerliche Techniken wie Wetzsteinmachen, Mühlen und Schmieden zu erleben. Es zeigt das ländliche Leben, Wohnen und Wirtschaften in den vergangenen Jahrhunderten.

  • Wo: Ostern im Freilichtmuseum Glentleiten in Großweil
  • Wann: Ostersonntag und Ostermontag
  • Kosten: Eintritt Erwachsene: 9€, Kinder bis 15 Jahre: frei

6. Ostereiermarkt in Florian Stadl des Kloster Andechs

"Kloster Andechs ist eines der schönsten Ausflugsziele an Ostern in Bayern"
Kloster Andechs ist nicht nur an Ostern ein berühmter Pilgerort in Bayern
Wunderschönes Kloster, köstliches Bier und vielleicht die schönsten Ostereier in ganz Bayern gibt es auf dem Ostereiermarkt im Kloster Andechs. Im Florian Stadl kann man die kunstvollen Eier nicht nur für den Osterzweig oder die Sammlung kaufen sondern auch beim Fertigen der runden Kunstwerke zuschauen.

Eine kleine Pilgerreise an Ostern auf den Heiligen Berg lohnt sich nicht nur um den Ostereiermarkt zu besuchen. Das Kloster Andechs ist seit dem 12. Jahrhundert Wallfahrtsort und liegt auch auf dem Jakobsweg. An Ostern, dem höchsten Fest im christlichen Kirchenjahr kann man eine schöne kurze oder lange Pilgerreise an eines der schönsten Osterausflugsziele in Bayern machen.

  • Wo: Ostereiermarkt im Kloster Andechs
  • Wann: Karfreitag bis Ostersonntag – siehe aktuelle Infos auf der Website des Kloster Andechs
  • Kosten: Eintritt Erwachsene: 4,50€, Kinder bis 14 Jahre: frei

7. Osterbrunnenfest und Ostermarkt in Bad Wörishofen

"Die 13 festlich geschmückten Osterbrunnen sind ein tolles Ausflugsziel in Bad Wörishofen"
Viele bunte Eier und Frühlingsblumen schmücken die Osterbrunnen
Besonders kunstvoll geschmückte Osterbrunnen mit Musik findet man am Ostersonntag in Bad Wörishofen. Mit 13 wunderschön dekorierten Osterbrunnen wird die Kneippstadt an Ostern in Bayern besonders heraus geputzt. Tolle Fotomotive gibt es hier viele und Interessierte können sich beim Kurhaus einen Flyer abholen auf dem alles steht um die Osterbrunnen ohne Führung anzuschauen ohne etwas zu verpassen.

Außerdem findet im Kurhaus ein Ostereiermarkt statt, bei dem Kunstwerke aus Glas, Ton, Bilder und kunstvoll verzierte und gefertigte Ostereier zu sehen sind.

  • Wo: Bad Wörishofen
  • Wann: am Ostersonntag
  • Kosten: kostenlos

8. Häferlesmarkt in Nürnberg – Ausflug zu einem der ältesten Märkte an Ostern in Bayern

"Der Ostermarkt in Nürnberg ist ein schönes Ausflugsziel in Bayern an Ostern"
Auf dem Ostermarkt gibt es Handwerkskunst, Alltagsgegenstände und Oster-Artikel
Als erster Markt im Jahr, ist der Ostermarkt auf dem Nürnberger Hauptmarkt oft rappelvoll. Auf dem Krämermarkt gibt es alles für den täglichen Bedarf, Kunstgewerbe und auch viele Ostereier, Osterschmuck, Osterbücher und weitere Osterartikel. Rund 100 Stände gibt es alljährlich.

Zum Stärken beim Osterausflug gibt es beim Schönen Brunnen kulinarische Schmankerl: von Baumstritzel, Original Nürnberger Rostbratwurst, Mandeln, Langos , Brezen bis zu Fischspezialitäten.

  • Wo: Ostermarkt auf dem Nürnberger Hauptmarkt
  • Wann: Rund 2 Wochen um Ostern inklusive am Ostersamstag, Ostersonntag und Ostermontag – am Karfreitag ist der Ostermarkt geschlossen!
  • Kosten: kostenlos

9. Osterfeuer vor traumhafter Kulisse am Starnberger See mit Musi und Bierzelt

Hoch lodert das Osterfeuer am Seeshaupter Gemeindeplatz vor dem Starnberger See. Schon seit mehr als 10 Jahren entzündet der Burschenverein Seeshaupt das Osterfeuer und bietet urige bayerische Musik und ein beheiztes Festzelt, denn es wird abends oft noch sehr kühl.

  • Wo: Osterfeuer auf dem Gemeindeplatz am Campingplatz in Seeshaupt
  • Wann: Ostersonntag, das Feuer wird ab Einbruch der Dunkelheit entzündet
  • Kosten: kostenlos

10. Eierschubsen im Bauernhausmuseum Amerang bei Rosenheim

"Ostereierschubsen wird in einigen ländlichen Regionen an Ostern in Bayern gespielt"
Erst Ostereier finden und dann kommt der große Spaß: Eierschubsen
Wer entdeckt wie viele bunte Ostereier zwischen Museumsgärten und historischen Bauernhäusern im Bauernmuseum Amerang? Am Ostersonntag und -montag dürfen Kinder unterstützt von Eltern und Großeltern auf die Suche gehen. Der größte Spaß kommt aber nach der Eiersuche: nun geht es ans Eierschubsen!

“Oarscheib’n”, das ist Bayrisch für Eierschubsen. Das ist ein alter Brauch, bei dem mit Holzrechen eine Bahn gebildet wird, auf der man Eier hinter schubst. Unten prallen die Eier gegen andere Eier, die früher jeweils einen Pfennig trugen. Sieger ist, wer die meisten Pfennige von einem  Ei schubst.

Für Familien mit Kindern ist das sicherlich einer der schönsten Osterausflüge in Bayern!

  • Wo: Bauernhausmuseum Amerang
  • Wann: Ostersonntag und Ostermontag
  • Kosten: Eintritt Erwachsene: 5,50€, für Kinder (bis 16 Jahre): frei

Was für bayrische Traditionen gibt es an Ostern in Bayern?

Es gibt sie noch: alte bayerische Osterbräuche. Du kannst sie vor allem auf dem Land entdecken, in den urigen Dörfern und kleinen Städten. So heißen in Bayern Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag noch “stille Tage” und alle Veranstaltungen sind laut Innenministerium verboten, die “nicht dem ernsten Charakter dieser Tage entsprechen”. Wer sich nicht dran hält, dem droht ein Bußgeld!

Osterbrunnen in Bayern

In vielen bayerischen Dörfern werden zu Ostern die Dorfbrunnen festlich geschmückt. Bunte Bänder, bemalte Eier und Frühlingsblumen verwandeln die Brunnen in wahre Kunstwerke. Dieser Brauch symbolisiert Fruchtbarkeit und den Beginn des Frühlings.

Ostermärkte und Handwerkskunst – Die schönsten Märkte an Ostern in Bayern

In vielen bayerischen Städten und Dörfern werden während der Osterzeit traditionelle Ostermärkte abgehalten. Hier präsentieren Kunsthandwerker und lokale Händler ihre Waren, die oft handgefertigt und mit viel Liebe zum Detail hergestellt sind. Von kunstvoll verzierten Ostereiern bis zu handgefertigten Osterschmuckstücken – die Vielfalt ist beeindruckend. Besucher haben die Möglichkeit, regionale Köstlichkeiten zu probieren und sich in gemütlicher Atmosphäre auf das bevorstehende Fest einzustimmen.

Ich habe die schönsten Märkte, die an Ostern in Bayern statt finden hier gesammelt und werde die Liste ergänzen, wenn ich auf weitere stoße.

Märkte, die sich als Osterausflugsziele in Bayern lohnen

  • Ostermarkt Nürnberg auf dem Hauptmarkt
  • Ostermarkt in Bad Tölz in der historischen Marktstraße
  • Ostermarkt in Ingolstadt am Paradeplatz mit dem 10.000 Eiern geschmückten Osterbrunnen
  • Ostermarkt in Schwangau im Saal des Schlossbrauhauses mit Produkten zahlreicher Kunsthandwerker
  • Ostereiermarkt in Erlangen im Redoutensaal am Theaterplatz
  • Ostermarkt in Neumarkt in der Oberpfalz nur am Palmsonntag
  • Ostermarkt in Aschaffenburg im Hofgut Unterschweinheim
  • Ostermarkt in Gundelfingen an der Donau auf der Bleiche-Insel und dem Bleiche-Stadel
  • Ostereiermarkt im Kurhaus und Osterbrunnenfest in Bad Wörishofen mit 12 verzierten Osterbrunnen im Ort
  • Ostermarkt auf Burg Gruttenstein in Bad Reichenhall
  • Ostermarkt in Buchloe
  • Ostermarkt im Tanzhaus in der Reichstraße in Donauwörth
  • Ostermarkt in Dachau

Osterfeuer

Das Osterfeuer ist in Bayern ein althergebrachter Brauch, der den Winter vertreiben und den Frühling begrüßen soll. In vielen Gemeinden versammeln sich die Menschen am Karsamstag, um gemeinsam große Feuer zu entzünden. Dabei wird das Osterfeuer oft von einem geselligen Beisammensein begleitet. Diese Veranstaltungen schaffen eine warme und festliche Atmosphäre, die die Vorfreude auf Ostern noch verstärkt.

Rumpeln, Leiern und Karfreitagsratschen an Ostern in Bayern

“Karfreitagsratschen”, in Unterfranken auch bekannt als “Rumpeln” und “Leiern” ist eine Tradition, der speziell am Karfreitag verbreitet ist, dem christlichen Gedenktag der Kreuzigung Jesu Christi.

Die “Ratschenkinder” sind meist Kinder und Jugendliche, die an Karfreitag durch die Straßen ziehen und mit hölzernen Ratschen Lärm erzeugen. Die Ratschen sind dabei so konstruiert, dass sie beim Drehen ein lautes klapperndes Geräusch erzeugen. Diese Ratschen ersetzen symbolisch die Glocken, die an Karfreitag nicht geläutet werden. Das Glockenläuten ist in der katholischen Tradition eine Form des Trauerns und wird am Karfreitag vermieden, um die Stille und Trauer über den Tod Jesu zu symbolisieren.

Ostermontagsbrauch

Am Ostermontag ziehen in einigen bayerischen Regionen sogenannte “Ratschenkinder” durch die Dörfer. Sie verwenden hölzerne Ratschen, um Lärm zu machen und so symbolisch den Klang der Kirchenglocken zu ersetzen, die während der Karwoche schweigen.

Traditionelles Osteressen

Die bayerische Küche hält zu Ostern einige traditionelle Leckerbissen bereit. Besonders beliebt ist der Osterzopf, ein süßes Hefegebäck in Form eines Zopfes, das oft mit bunten Ostereiern dekoriert wird. Auch Osterlamm und Osterbraten stehen häufig auf dem Speiseplan. Die Familien kommen zusammen, um gemeinsam zu essen und die festliche Zeit zu genießen.

Osterspaziergänge

Die bayerische Landschaft erstrahlt im Frühling in voller Pracht, und Osterspaziergänge sind eine beliebte Tradition. Familien und Freunde nutzen die Gelegenheit, um die Natur zu genießen, sei es in den idyllischen bayerischen Wäldern oder entlang der Ufer der malerischen Seen. Der Frühling ist auch die Zeit, in der die bayerischen Gärten und Parks in bunten Farben erblühen, was die Osterstimmung noch verstärkt.

Einige weitere Osterbräuche könnt ihr bei den Ausflugstipps selbst ausprobieren wie das Eierschubsen.

Wir wünschen ein schönes Osterfest und ein erlebnisreiches Ostern in Bayern!

Du suchst noch mehr Tipps für Aktivitäten in Bayern und Umgebung? Erkunde mit uns den Freistaat und entdecke seine schönsten Orte, wie zum Beispiel Rothenburg ob der Tauber und Bamberg. Auf unserem Blog schrieben wir über die schönsten Ecken in ganz Deutschland und wollen euch inspirieren Neues auszuprobieren und zu entdecken. Hol dir Ideen für Aktivitäten mit Kindern, mit Freunden oder für Paare – jede Woche gibt es neue Ideen!

Bleib auf dem Laufenden und schenk uns deinen Like bei Facebook oder folge Abenteuer Freundschaft auf Instagram!

Ähnliche Artikel